Berufsvorbereitungsjahr (BVJ/schulisch)

BVJ Titel EndDu weißt noch nicht, welchen Beruf du ergreifen möchtest und hast noch keinen Ausbildungsplatz? Dann laden wir dich ein zu uns an die Berufsschule Neustadt a. d. Aisch!

Ab dem Schuljahr 2019/20 bieten wir ein Berufsvorbereitungsjahr (BVJ/schulisch) für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz für gewerblich-technische Berufsfelder an.

Wir wollen sehr projektorientiert das Schuljahr gestalten. Mit dir deine Stärken herauszufinden und diese weiterhin zu fördern, ist uns wichtig. Dazu werden wir verschiedene Aktionen unter Berücksichtigung deiner Interessen planen und in ansprechender und moderner Lernumgebung in der Schule, aber auch außerhalb der Schule umsetzen. Unsere Kooperationspartner, u. a. unsere Jugendsozialarbeiterin, die Erziehungs- und Lebensberatung, die EJSA, das Gesundheitsamt, werden sich mit Angeboten einbringen.

 

Weitere Informationen - auch für Eltern, Lehrer, Berater

Das vollzeitschulische BVJ umfasst 37 Unterrichtsstunden pro Woche. Ein wesentlicher Teil der Unterrichtszeit soll zur Selbstfindung und Stärkung sowie für die Berufsvorbereitung (einschließlich betrieblicher Praktika) genutzt werden. Neben der Vermittlung von allgemeinen und berufsfeldbezogenen Kenntnissen, einem hohen Anteil praktischer Tätigkeiten und sozialpädagogischer Betreuung sollen die Teilnehmer bei der dauerhaften Integration in den Arbeitsmarkt unterstützt werden.

Erklärte Ziele des BVJ

  • die Hinführung zu persönlicher Stärke und Ausbildungsreife
  • die Vorbereitung auf Ausbildung oder Arbeit
  • die Zuerkennung des Mittelschulabschlusses bei entsprechenden Leistungen
  • die Erfüllung der Berufsschulpflicht

 

Zielgruppe für dieses Angebot sind berufsschulpflichtige Jugendliche ohne Ausbildungsplatz zwischen dem 16. und 21. Lebensjahr mit oder ohne Mittelschulabschluss, die im Landkreis Neustadt a. d. A. – Bad Windsheim wohnen.

Das BVJ ersetzt die bisherige Beschulung in den sogenannten JoA-Klassen. Die Schulpflicht wird somit nicht mehr in drei Jahren mit einem Schultag pro Woche, sondern als einjähriges Vollzeitangebot abgeleistet. Die Fahrtkosten übernimmt das Landratsamt.

Bei Fragen wenden Sie sich an das Sekretariat (Tel: 09161 / 66200). Die Anmeldung kann auch online über unsere Homepage erfolgen: www.bs-nea.de. Die angemeldeten Teilnehmer erhalten eine Einladung. Der Unterricht beginnt am 10.09.2019.

gez. B. Scheckel, OStDin, Schulleiterin