Unsere Jugendsozialarbeiterin: Ingrid Griebel

Jugendsozialarbeit an der Berufsschule 
in Neustadt a. d. Aisch
Logo JAS









Jugendsozialarbeit an Schulen (JAS) ist ein Angebot der Jugendhilfe direkt am Standort Schule. Es richtet sich vor allem an Schüler*innen, aber auch Eltern, Lehrer*innen oder Personen, welche mit der/m Jugendlichen in Kontakt stehen.
Diese können die Unterstützung der Jugendsozialarbeiterin bei Schwierigkeiten und Problemen unterschiedlichster Art in Anspruch nehmen. Das können z.B. persönliche Probleme, Ängste, (Zukunfts-)Sorgen, Suchtmittelkonsum bzw. Suchtverhalten (wie Spielen oder Essstörungen) und Krisen sowie Probleme innerhalb Schule, Betrieb, Familie, Freundeskreis oder finanzieller Art sein.

Griebel JAS

Ingrid Griebel

Diplom-Sozialpädagogin (FH)

M.A. Master Psychosoziale Beratung und Therapie  

Raum: V1 01     

Telefon: 09161-6620-117

Mobil: 0162-5734224 (Mailbox, SMS)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



 

Sprechzeiten sind:

Montag 8:30 – 12:30 Uhr

Mittwoch 8:30 – 12:30 Uhr

Donnerstag 8:30 – 12:30 Uhr

und nach Vereinbarung.         


Die Gespräche unterliegen der Schweigepflicht, werden vertraulich behandelt und basieren grundsätzlich auf Freiwilligkeit. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.


Ziel ist es, gemeinsam Lösungswege zu finden und bei der Problembewältigung zu unterstützen. Dies kann, wenn gewünscht, auch die Vermittlung bzw. Begleitung zu anderen sozialen Diensten bedeuten (wie z.B. Agentur für Arbeit, Sucht- oder Schwangerschaftsberatungsstellen, Jugendamt, Erziehungs-/Lebensberatungsstellen).