Webtalk: „Wie funktionieren Verschwörungstheorien?“ – Klasse MIM12,

Am Freitag, den 23.04.2021 konnte die Klasse MIM12 der Staatlichen Berufsschule Neustadt a.d.Aisch gemeinsam mit ihrem Deutschlehrer OStR Kalt den Webtalk zum Thema „Wie funktionieren Verschwörungstheorien?“ besuchen. Dieser Vortrag, gekoppelt mit einer Diskussionsrunde, wurde von der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit veranstaltet.

Dabei stellte der Wahrnehmungspsychologe Prof. Carbon der Universität Bamberg eindrucksvoll dar, wie Verschwörungstheorien auf uns alle wirken. Schon immer waren Krisen der Menschheit Auslöser für eine Häufung von Verschwörungstheorien, von denen Prof. Carbon einen Rückblick bis ins 12. Jahrhundert bot.

Die aktuelle Krise ist sicher nicht nur der Situation mit Corona geschuldet: Die Welt erlebt dadurch verstärkt den Umschwung einer analogen, hin zu einer digitalen Welt.

Außerdem betonte Prof. Carbon die immer stärker in den Hintergrund geratende religiöse Gläubigkeit: Das hinterlasse eine Leerstelle, die gefüllt werden müsse.


Prof. Carbon stellte auch eine Prüfmethode als „Rezept“ vor, mit der sich Inhalte auf deren Glaubwürdigkeit überprüfen lassen. 


In der anschließenden Diskussion konnte die Klasse MIM12 dann ihre Fragen via Chat stellen.

Bild Webtalk